berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "A Thought of Ecstasy"

Drama; Thriller, 2017, D/CH/USA, 90 Min..


Darsteller: Deborah Kara Unger; Rolf Peter Kahl; Ava Verne;
Regie: Rolf Peter Kahl
Drehbuch: Rolf Peter Kahl; Torsten Neumann
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 90 Min. (1 Std. 30 Min.)
Weitere Infos:



 

Kalifornien im Jahr 2019. Ein Mann auf der Suche nach einer verlorenen Liebe. Eine Frau verloren in der Sehnsucht nach Vergeltung. Ein Land gelähmt von einer Hitzewelle und zerrissen von Misstrauen und Paranoia. Und ein 20 Jahre altes Tagebuch, das die Sehnsucht sich zu verschwenden weckt. Frank erkennt sich und seine vor Jahren verlassene große Liebe Marie in einem neu erschienenen Buch wieder. Im Sog der Erinnerungen kappt er alle Verbindungen zu seinem bürgerlichen Leben und folgt den Orten des Tagebuchromans in das Death Valley. Seine Begegnung mit Nina, die ihn auf seltsame Weise in den Bann zieht, scheint die Worte des Buches vor seinen Augen zu materialisieren. Oder wird Frank zu einer Figur in einer anderen, neuen Geschichte, die er längst nicht mehr selbst steuert? RP Kahl hat eine Reise in die nahe Zukunft inszeniert, die voller Bilder und Assoziationen steckt. Ein erotischer Fiebertraum und die Dystopie eines Landes, in der die Große Mauer im Su?den ebenso zum Alltag geworden ist, wie Studentenaufsta?nde in Sacramento, die von der Polizei mit Waffengewalt niedergeschlagen werden. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm A Thought of Ecstasy  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "A Thought of Ecstasy":

Als beklemmend, bewegend und schauerlich wurde dieser Kino-Film beurteilt. In dem Film sind Deborah Kara Unger, Rolf Peter Kahl und Ava Verne die Hauptakteure. Die Regie übernahm Rolf Peter Kahl. Das Drehbuch wurde von Rolf Peter Kahl und Torsten Neumann geschrieben. 90 schauerliche Filmminuten für alle Fans von Drama und Thriller in Berlin und Umgebung. In Deutschland wurde der Film ab 16 Jahren freigegeben. "A Thought of Ecstasy" wurde 2017 in Deutschland, der Schweiz und Amerika produziert. Einen schönen Kinotag in Berlin wünschen wir Ihnen!

Eine ausführliche Filmbeschreibung finden Sie unter imdb.com.

"A Thought of Ecstasy" läuft in der Bundeshauptstadt in vorher aufgeführten Kinos. Sie sind Fan von Filmen wie "A Thought of Ecstasy", dann empfehlen wir auch: Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm, Dogman (2018), The Guilty (2018), Nanouk (2018), Glücklich wie Lazzaro.

Wenn Ihnen 'A Thought of Ecstasy' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

z.B. in:
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Kant Kino Berlin
  • Filmtheater am Friedrichshain Berlin
  • Movieland Erkner
  • Zoo Palast Berlin
  • Dogman (2018)

    z.B. in:
  • Delphi LUX Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Wolf Berlin
  • Filmtheater am Friedrichshain Berlin
  • Rollberg-Kinos Berlin
  • The Guilty (2018)

    z.B. in:
  • Passage Berlin
  • Kant Kino Berlin
  • CinemaxX Potsdamer Platz Berlin
  • Kino in der Kulturbrauerei Berlin
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • Nanouk (2018)

    z.B. in:
  • Moviemento Berlin
  • Union Filmtheater Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Kino in der Kulturbrauerei Berlin
  • Obenkino im Jugend- und Kulturzentrum Glad-House Cottbus
  • Glücklich wie Lazzaro

    z.B. in:
  • Wolf Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Bali-Kino Berlin
  • Il Kino Kino-Bar-Bistro Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24