berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Berlin, wie es war"

Dokumentarfilm, 1941, D, 78 Min..


 
Regie: Leo de Laforgue
Drehbuch: Leo de Laforgue
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 78 Min. (1 Std. 18 Min.)
Weitere Infos:



 

Reportagehafter Dokumentarfilm, in dem alte Aufnahmen des unzerstörten Berlin des Jahres 1941 neun Jahre später neu montiert wurden. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Berlin, wie es war": "Berlin-Dokument aus den 40ern, das die Nazis damals wegen der 'zu authentischen' Bilder nicht zeigen wollten und das in 'bearbeiteter' Form erstmals in den 50ern zu sehen war. Ein Film für interessierte Betrachter mit kritischem Blick." (TIP)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Berlin, wie es war  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Berlin, wie es war":

Und darum geht´s in "Berlin, wie es war": Reportagehafter Dokumentarfilm, in dem alte Aufnahmen des unzerstörten Berlin des Jahres 1941 neun Jahre später neu montiert wurden.

Leo de Laforgue hat dem Kinostreifen spürbar seinen Stempel aufgedrückt. Den Kinogäste von "Berlin, wie es war" erfreut das Drehbuch von Leo de Laforgue. Die Pressestimmen der Bundeshauptstadt zum Film: "Berlin-Dokument aus den 40ern, das die Nazis damals wegen der 'zu authentischen' Bilder nicht zeigen wollten und das in 'bearbeiteter' Form erstmals in den 50ern zu sehen war. Ein Film im Kino für interessierte Betrachter mit kritischem Blick." (TIP)

Alle Berliner Fans des Genres Dokumentarfilm werden in dem 78 Min. langen Film sicherlich voll auf ihre Kosten kommen. Berliner Kinozuschauer ab 12 Jahren werden in "Berlin, wie es war" gut unterhalten. Viel Spass; beim Filmm!

Ähnliche Filme wie "Berlin, wie es war": Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes, Familie Brasch, Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier, Augenblicke: Gesichter einer Reise, Hamburger Gitter - Der G20-Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit".

Der Berliner Kinogaenger kann sich Berlin, wie es war in diesen Kinos anschauen:

Wenn Ihnen 'Berlin, wie es war' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

z.B. in:
  • Kant Kino Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Filmtheater am Friedrichshain Berlin
  • Cosima Berlin
  • Kino im Kulturhaus Spandau-Berlin
  • Familie Brasch

    z.B. in:
  • Toni und Tonino Berlin
  • Union Filmtheater Berlin
  • Krokodil Berlin
  • International Berlin
  • Delphi-Filmpalast am Zoo Berlin
  • Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier

    z.B. in:
  • Wolf Berlin
  • Filmkunst 66 Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Thalia Babelsberg Potsdam
  • Augenblicke: Gesichter einer Reise

    Augenblicke: Gesichter einer Reise

    z.B. in:
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Bali-Kino Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Delphi LUX Berlin
  • Filmmuseum Potsdam
  • Hamburger Gitter - Der G20-Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"

    z.B. in:
  • Lichtblick-Kino Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Acud Berlin
  • Freiluftkino Hasenheide Berlin
  • Neues Off Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24