berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Born in China"

Dokumentarfilm; Tierfilm, 2016, GB/CN/USA, 80 Min..


 
Regie: Chuan Lu
Drehbuch: David Fowler; Brian Leith
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 80 Min. (1 Std. 20 Min.)
Weitere Infos:



 

Mit Schauspieler John Krasinski als Erzähler in der Originalfassung wird eine Reise in die Wildnis Chinas unternommen. Es ist eine Welt, die bisher nur wenige Menschen gesehen haben – wir entdecken sie zusammen mit drei Tierfamilien: Da ist eine Panda-Mama und ihr Nachwuchs, der so langsam einen eigenen Willen entwickelt. Da ist ein zweijähriger Affe, der sich vernachlässigt fühlt, seit er eine kleine Schwester hat und der deswegen zu einer anderen Gruppe geht. Und da ist eine Schneeleopardenmutter, die ihre zwei Jungen in einer der erbarmungslosesten Gegenden des Planeten großzieht. In der Dokumentation lernen wir neben den unterschiedlichen Tieren auch die kontrastreiche, extreme Natur des Reichs der Mitte kennen: Von hohen Bergen geht es bis in den Bambuswald. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Born in China  

B-ware! ladenkino Berlin:
(Gaertnerstr. 19, Berlin, 030/20078888)
 B-ware! ladenkino Berlin (50 Plätze):
 Fr. 23.02. 13:00
 Sa. 24.02. 15:00
 Su. 25.02. 15:00
 Mo. 26.02. 13:00
 Tu. 27.02. 13:00
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "Born in China":

Am 18.01.2018 geht der Film "Born in China" in den Kinos der Bundeshauptstadt los. Die Kino-Besucher in Berlin beurteilten den Film als authentisch, lebensnah und informativ. Die Einfühlsamkeit in der Regie durch Chuan Lu ist wirklich beeindruckend. Die Filmstory basiert auf dem Drehbuch von David Fowler und Brian Leith. Stehen Sie auf Dokumentarfilm und Tierfilm? Dann werden Sie 80 Filmmin. lang gut unterhalten. In Deutschland wurde der Film oA freigegeben. 2016 in Großbritannien, China und Amerika produziert, gelangt "Born in China" jetzt in die Kinos. Wir sagen: gute Unterhaltung beim Film!

Mehr Infos findet man unter imdb.com oder nature.disney.com/born-in-china.

Zu sehen ist "Born in China" in den oben genannten Filmtheatern von Berlin. Übrigens artverwandt mit "Born in China" sind diese Kinoproduktionen in Berlin: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt, Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen, Playing God, Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy, Big Time (2018).

Wenn Ihnen 'Born in China' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

z.B. in:
  • Passage Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Sputnik (höfe am südstern) Berlin
  • Acud Berlin
  • Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen

    Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen

    z.B. in:
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Filmrauschpalast Berlin
  • Acud Berlin
  • Playing God

    Playing God

    z.B. in:
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • BrotfabrikKino Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy

    Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy

    z.B. in:
  • Acud Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Sputnik (höfe am südstern) Berlin
  • Big Time (2018)

    z.B. in:
  • Eiszeit (Kino im Wrangelkiez) Berlin
  • Delphi LUX Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24