berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Der verlorene Sohn (2019)"

Biografie; Drama, 2018, USA, 115 Min..


Darsteller: Lucas Hedges; Nicole Kidman; Russell Crowe;
Regie: Joel Edgerton
Drehbuch: Joel Edgerton
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 115 Min. (1 Std. 55 Min.)
Weitere Infos:



 

Basierend auf dem autobiografischen Roman 'Boy Erased' von Garrard Conley, erzählt der Film von den erschütternden Zuständen im Bible Belt der USA. Und vom mutigen Kampf eines jungen Mannes gegen Homophobie und für ein selbstbestimmtes Leben. Der neunzehnjährige Jared (Lucas Hedges) wächst in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten auf. Als sein streng gläubiger Vater (Russell Crowe) von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Reparativtherapie. Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter (Nicole Kidman) begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbst ernannter Therapeut Viktor Sykes (Joel Edgerton) ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Der verlorene Sohn (2019)  

Bundesplatz-Kino Berlin:
(Bundesplatz 14, Berlin, 030/85 40 60 85)
 Bundesplatz-Kino Berlin (100 Plätze):
 Di. 26.03. 15:30
UCI Kinowelt Colosseum Berlin:
(Schönhauser Allee 123, Berlin, 030/44 01 92 00)
 UCI Kinowelt Colosseum Berlin 01 (550 Plätze):
 Di. 26.03. 19:50
 Mi. 27.03. 19:50
Xenon Berlin:
(Kolonnenstr. 5, Berlin, 030/78 00 15 30)
 Xenon Berlin (137 Plätze):
 Mo. 25.03. 20:30OmU
 Di. 26.03. 20:30OmU
 Mi. 27.03. 20:30OmU

Mehr zu "Der verlorene Sohn (2019)":

Fachzeitschriften bezeichnen den Film als dokumentarisch, lebensnah und wahrheitsgetreu. Schauspieler wie Lucas Hedges, Nicole Kidman und Russell Crowe machen den Kinofilm sehenswert. Mit diesem Film setzte Joel Edgerton in der Regie die hervorragende Arbeit fort. Beim Drehbuch erkennt man sehr deutlich die Handschrift von Joel Edgerton. Fans von Biografie und Drama werden in Berlin 115 Kinomin. lang gut unterhalten. Ab 12 Jahren darf man sich den Kino-Film ansehen. "Der verlorene Sohn (2019)" stammt aus Amerika und wurde 2018 gedreht. Der Originaltitel lautet übrigens "Boy Erased". Berlinien.de wünscht gute Kino-Unterhaltung in der Hauptstadt!

Unter imdb.com oder upig.de/micro/der-verlorene-sohn erhalten Sie mehr Infos zum Film.

"Der verlorene Sohn (2019)" ist in Berlin in vorher genannten Filmtheatern zu sehen. Ähnlich wie "Der verlorene Sohn (2019)", sind auch diese Filmproduktionen in Berlin zu sehen: Head Full of Honey, Das Haus am Meer (2019), Vakuum (2019), Die Frau des Nobelpreisträgers, Roma (2018).

Wenn Ihnen 'Der verlorene Sohn (2019)' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Head Full of Honey

Head Full of Honey

z.B. in:
  • CinemaxX Potsdamer Platz Berlin
  • CineMotion Hohenschoenhausen-Berlin
  • UCI Kinowelt Colosseum Berlin
  • UCI Luxe Kino Mercedes-Platz Berlin
  • Cinestar Wildau A10-Erlebniswelt
  • Das Haus am Meer (2019)

    Das Haus am Meer (2019)

    z.B. in:
  • Delphi LUX Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Union Filmtheater Berlin
  • Il Kino Kino-Bar-Bistro Berlin
  • Bundesplatz-Kino Berlin
  • Vakuum (2019)

    Vakuum (2019)

    z.B. in:
  • Thalia Babelsberg Potsdam
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • BrotfabrikKino Berlin
  • Die Frau des Nobelpreisträgers

    z.B. in:
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Cosima Berlin
  • Roma (2018)

    z.B. in:
  • Wolf Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Filmmuseum Potsdam
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24