berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Die Fastnachtsbeichte"

Krimi, 1960, BRD, 99 Min..


 
Darsteller: Hans Söhnker; Gitty Daruga; Götz George;
Regie: William Dieterle
Drehbuch: Kurt Heuser; Carl Zuckmayer
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 99 Min. (1 Std. 39 Min.)
Weitere Infos:



 

Am Fastnachtssamstag des Jahres 1913 kommt ein junger Mann in den Mainzer Dom, um zu beichten. Doch ehe er wirklich beginnen kann, sackt er im Beichtstuhl zusammen - ein Messer im Rücken. Zur gleichen Zeit bereitet sich Adelbert Panezza voller Elan auf die "närrische Zeit" vor. Nur Panezza scheint ein wenig Licht in die mysteriöse Affäre bringen zu können, denn es stellt sich heraus, daß der Ermordete sein unehelicher Sohn war. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Die Fastnachtsbeichte": "In vier Fastnachtstagen enthüllen sich menschliche Schuld und Verstrickung, nachdem im Beichtstuhl des Doms ein Mord geschehen ist." (Lexikon des Internationalen Films)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Die Fastnachtsbeichte  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Die Fastnachtsbeichte":

Bei "Die Fastnachtsbeichte" erleben Sie diese Handlung: Am Fastnachtssamstag des Jahres 1913 kommt ein junger Mann in den Mainzer Dom, um zu beichten. Doch ehe er wirklich beginnen kann, sackt er im Beichtstuhl zusammen - ein Messer im Rücken. Zur gleichen Zeit bereitet sich Adelbert Panezza voller Elan auf die "närrische Zeit" vor. Nur Panezza scheint ein wenig Licht in die mysteriöse Affäre bringen zu können, denn es stellt sich heraus, daß der Ermordete sein unehelicher Sohn war.

Als Schauspieler wurden Hans Söhnker, Gitty Daruga und Götz George ausgewählt. Inszeniert wurde "Die Fastnachtsbeichte" von William Dieterle. Das Drehbuch ist von Kurt Heuser und Carl Zuckmayer. In der Presse in Berlin war das hier zu lesen: "In vier Fastnachtstagen enthüllen sich menschliche Schuld und Verstrickung, nachdem im Beichtstuhl des Doms ein Mord geschehen ist." (Lexikon des Internationalen Films)

Ohne Werbung warten 99 Filmminuten auf Krimi-Freunde der Bundeshauptstadt. In Deutschland ist der Filmm ab 16 Jahren frei. Produziert wurde "Die Fastnachtsbeichte" in Deutschland (BRD). Viel Spaß; bei "Die Fastnachtsbeichte"!

Für Detailinformationen klicken Sie imdb.com.

Artverwandt mit "Die Fastnachtsbeichte" sind diese Filmwerke: oder Mord im Orient-Express (2017).

Hier wird Die Fastnachtsbeichte in Berlin gezeigt:

Wenn Ihnen 'Die Fastnachtsbeichte' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Mord im Orient-Express (2017)

Mord im Orient-Express (2017)

z.B. in:
  • Arsenal Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24