berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Die Geister, die mich riefen"

Dokumentarfilm, 2017, D, 107 Min..


 
Regie: Diana Näcke
Drehbuch: Diana Näcke
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 107 Min. (1 Std. 47 Min.)
Weitere Infos:



 

Der Deutsch-Türke Engin aus Berlin führt ein Leben voller Widersprüche: Neben seinem islamischen Glauben bestimmen vor allem Fernsehen und schnelle Autos sein Leben. Er wirkt verloren und heimatlos. Engins deutsche Freundin Diana ahnt, dass der Schlüssel zu seiner Verlorenheit in seinem Heimatort in der Türkei liegt, den Engin seit 24 Jahren nicht mehr gesehen hat. Er war zehn Jahre alt, als man ihn in ein Flugzeug steckte – mit einem Schild um den Hals, auf das man seinen Namen und eine Berliner Adresse geschrieben hatte. Seitdem hatte er sein geliebtes Dorf Yidirim nicht wiedergesehen. Engin wuchs dort bei seinen Großeltern auf, seine richtigen Eltern hatten ihn in die Türkei geschickt als er ein paar Wochen alt war. Als Engins Mutter, die später in die Türkei zurückgegangen ist, Engin schliesslich um Hilfe bei einem Erbschaftsstreit bittet, beschließt Diana Engin auf dieser Reise zu begleiten. In Yildirim angekommen, merkt Engin schnell, dass sein Dorf nicht so ist, wie er es in Erinnerung hatte. Mit seiner extrem konservativen Familie dort verbindet ihn wenig, zu unterschiedlich sind Werte und Einstellungen. Im Kontakt mit seinen gleichaltrigen Cousins, die in der türkischen Miliz Gräueltaten gegen Kurden begangen haben, wird ihm klar, welchen grausamen Erfahrungen er durch sein Leben in Deutschland entgangen ist. Was wäre aus ihm geworden, wenn er mit ihnen in Edirne aufgewachsen wäre? (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Die Geister, die mich riefen  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Die Geister, die mich riefen":

Als authentisch, lebensnah und informativ wurde dieser Kino-Film bezeichnet. Die Regie stand unter der Leitung von Diana Näcke. Als Vorlage diente das Drehbuch von Diana Näcke. Alle Freunde von Dokumentarfilm kommen in Berlin 107 Kinomin. lang voll auf ihre Kosten. Der Film ist oA freigegeben. Bei "Die Geister, die mich riefen" handelt es sich um einen im Jahre 2017 gedrehten Film aus Deutschland. Einen schönen Kinotag in Berlin wünscht Ihnen berlinien.de!

Das WorldWideWeb hält unter indifilm.de/project/die-geister-die-mich-riefen/ zusätzliche Infos zu diesem Film bereit.

"Die Geister, die mich riefen" ist in der Bundeshauptstadt in vorher erwähnten Lichtspielhäusern zu sehen. Ergänzende berlinien.de-Film-Tipps für Interessenten von "Die Geister, die mich riefen": Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes, Familie Brasch, Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier, Hamburger Gitter - Der G20-Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit", Augenblicke: Gesichter einer Reise.

Wenn Ihnen 'Die Geister, die mich riefen' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

z.B. in:
  • Kant Kino Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Cosima Berlin
  • Filmtheater am Friedrichshain Berlin
  • Kino im Kulturhaus Spandau-Berlin
  • Familie Brasch

    z.B. in:
  • Toni und Tonino Berlin
  • Krokodil Berlin
  • Union Filmtheater Berlin
  • International Berlin
  • Delphi-Filmpalast am Zoo Berlin
  • Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier

    z.B. in:
  • Wolf Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Filmkunst 66 Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Thalia Babelsberg Potsdam
  • Hamburger Gitter - Der G20-Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"

    z.B. in:
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Lichtblick-Kino Berlin
  • Acud Berlin
  • Neues Off Berlin
  • Freiluftkino Hasenheide Berlin
  • Augenblicke: Gesichter einer Reise

    Augenblicke: Gesichter einer Reise

    z.B. in:
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Bali-Kino Berlin
  • Filmmuseum Potsdam
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Adria Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24