berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019)"

Komödie, 2019, D, 91 Min..


Darsteller: Gisela Schneeberger; Rosalie Thomass; Bettina Mittendorfer;
Regie: Rainer Kaufmann
Drehbuch: Kathrin Richter; Jürgen Schlagenhof
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 91 Min. (1 Std. 31 Min.)
Weitere Infos:



 

Marienzell wird beherrscht von der Landflucht. Niemand interessiert sich mehr für das Dorf, denn ohne High Speed-Internet ist man heutzutage abgeschrieben, quasi ein Niemand. Eine schnelle Leitung ist aber nicht in Sicht: Zu wenige Einwohner und zu hohe Kosten. Während die Männer sich erfolglos durch die Landschaft graben um die Kabel selbst zu verlegen, haben die Freundinnen Waltraud, Lena und Maria eine ganz andere Idee: Das große Preisgeld beim Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen! Während sich die drei Damen eifrig auf ihren großen Tanzauftritt vorbereiten und dabei Unterstützung von niemand Geringerem als dem Jurymitglied Jorge Gonzalez persönlich bekommen, haben sie zugleich mit harter Konkurrenz zu kämpfen: Moni, die Frau des Bürgermeisters, will das Preisgeld ebenfalls mit ihrem hochanständigen Trachtenverein abräumen. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019)  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019)":

Die Kinobesucher in Berlin werden diesen Kinofilm lustig, unterhaltsam und komödiantisch finden. Als Hauptdarsteller konnten für den Film u.a. Gisela Schneeberger, Rosalie Thomass und Bettina Mittendorfer gewonnen werden. Regie hatte Rainer Kaufmann. Die Filmstory basiert auf dem Script von Kathrin Richter und Jürgen Schlagenhof. 91 unterhaltsame Kinomin. für alle Anhänger von Komödie, die in der Hauptstadt leben. Man kann sich den Kino-Film ab 12 Jahren anschauen. Produziert wurde "Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019)" in Deutschland im Jahre 2019. Übrigens heißt die Originalfassung "Eine ganz heiße Nummer 2.0". Berlinien.de wünscht gute Unterhaltung beim Kinobesuch in der Bundeshauptstadt!

Informieren Sie sich unter imdb.com oder www.constantin-film.de/kino/eine-ganz-heisse-nummer-20/ über den Kinofilm.

In den oben aufgelisteten Lichtspielhäusern von Berlin ist "Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019)" zu sehen. Berlinien.de empfiehlt auch Lieber Antoine als gar keinen Ärger, Good Boys (2019), Weitermachen Sanssouci, Das perfekte Geheimnis, Cleo (2019).

Wenn Ihnen 'Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019)' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger

z.B. in:
  • Delphi LUX Berlin
  • Union Filmtheater Berlin
  • Kino Central
  • Cinema am Walther-Schreiber-Platz Berlin
  • Kino in der Kulturbrauerei Berlin
  • Good Boys (2019)

    Good Boys (2019)

    z.B. in:
  • CinemaxX Potsdamer Platz Berlin
  • Cinestar Wildau A10-Erlebniswelt
  • Cinestar Tegel-Berlin
  • UCI Kinowelt am Lausitz Park Cottbus
  • Cinestar CUBIX Filmpalast Berlin Alexanderplatz
  • Weitermachen Sanssouci

    Weitermachen Sanssouci

    z.B. in:
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Zukunft Berlin
  • Wolf Berlin
  • Obenkino im Jugend- und Kulturzentrum Glad-House Cottbus
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • Das perfekte Geheimnis

    z.B. in:
  • Astra-Filmpalast Berlin
  • Cinestar Tegel-Berlin
  • UCI Kinowelt Potsdam Center
  • Cinestar Wildau A10-Erlebniswelt
  • Thalia Movie Magic Berlin
  • Cleo (2019)

    Cleo (2019)

    z.B. in:
  • B-ware!Ladenkino Berlin
  • Acud Berlin
  • Bali-Kino Berlin
  • Zukunft Berlin
  • Kino Central
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24