berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit"

Biografie; Dokumentarfilm, 2014, GB, 94 Min..


Regie: Adam Penny; Marta György-Kessler
Drehbuch: Adam Penny; Marta György-Kessler
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 94 Min. (1 Std. 34 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

Alles beginnt mit einer großen Liebe in den 60er-Jahren: Hannah und ihr Mann Ole Nydahl fühlen sich eng verbunden in ihrer Sehnsucht nach geistiger Freiheit, in der Suche nach etwas 'Besserem'. 1968 folgen sie frisch verheiratet dem Hippie Trail von Kopenhagen nach Kathmandu. Nepals Hauptstadt zieht in dieser Zeit magisch Rucksacktouristen aus ganz Europa an, die auf der Suche nach spiritueller Erfahrung oder zumindest nach dem Rausch von Drogen und freier Liebe sind. Aber für Hannah und Ole wird diese Reise wesentlich mehr als ein Hippie-Abenteuer. Sie begegnen dort jenem Mann, der ihr Leben für immer verändern sollte, dem 16. Karmapa, geistiges Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie des tibetischen Buddhismus, auch 'König der Yogis' genannt. Die Nydahls werden die ersten westlichen Schüler des Karmapa und machen fortan die weltweite Verbreitung der buddhistischen Lehren zu ihrem gemeinsamen Lebensprojekt. In den nächsten 35 Jahren sind sie unermüdlich auf den Straßen zwischen den Kontinenten unterwegs und eröffnen bis zu Hannahs frühem Krebstod 2007 weltweit hunderte buddhistische Zentren. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit  

Acud Berlin:
(Veteranenstr. 21, Berlin, 030/44 35 94 98)
 Acud Berlin 1 (99 Plätze):
 So. 18.02. 19:00
 Mo. 19.02. 17:00OmU
B-ware! ladenkino Berlin:
(Gaertnerstr. 19, Berlin, 030/20078888)
 B-ware! ladenkino Berlin (50 Plätze):
 Mo. 19.02. 14:20OmU
 Di. 20.02. 14:20OmU
 Mi. 21.02. 14:20OmU
 
Eva-Lichtspiele Berlin:
(Blissestr. 18, Berlin, 030/92 25 53 05)
 Eva-Lichtspiele Berlin (250 Plätze):
 So. 18.02. 11:00OmU
Rollberg-Kinos Berlin:
(Kindl-Boul., Rollbergstr. 70, Berlin, 030/62 70 46 45)
 Rollberg Berlin 2 (113 Plätze):
 So. 18.02. 14:40OmU

Mehr zu "Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit":

Karten für "Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit" gibt es ab 29.09.2016. Als dokumentarisch, lebensnah und wahrheitsgetreu wurde der Kinofilm bezeichnet. Inszeniert wurde dieser Film von Adam Penny und Marta György-Kessler. Das Script kommt von Adam Penny und Marta György-Kessler. Schlägt Ihr Herz für Biografie und Dokumentarfilm? Freuen Sie sich auf 94 Kinominuten dokumentarischen Filmgenuss. Für Kinobesucher ab 12 Jahren ist der Film geeignet. "Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit" entstand 2014 in Großbritannien. Die Originalfassung heißt übrigens "Hannah: Buddhism's Untold Journey". Wir sagen: gute Unterhaltung beim Kino-Film!

Eine ausführliche Filmbeschreibung finden Sie unter www.hannahthefilm.com/about/.

Gezeigt wird "Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit" in den oben aufgelisteten Lichtspielhäusern von Berlin. Mehr berlinien.de-Film-Tipps für Interessenten von "Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit": Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt, Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen, Playing God, Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy, Big Time (2018).

Wenn Ihnen 'Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

z.B. in:
  • Passage Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Babylon Mitte-Berlin
  • Thalia Babelsberg Potsdam
  • Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen

    Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen

    z.B. in:
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Filmrauschpalast Berlin
  • Lichtblick-Kino Berlin
  • Acud Berlin
  • Playing God

    Playing God

    z.B. in:
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy

    Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy

    z.B. in:
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Acud Berlin
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • Sputnik (höfe am südstern) Berlin
  • Big Time (2018)

    z.B. in:
  • Eiszeit (Kino im Wrangelkiez) Berlin
  • Delphi LUX Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24