berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Ich war 19"

Biografie, 1967, DDR, 121 Min..


 
Darsteller: Jaecki Schwarz; Wassili Liwanow; Alexej Ejboshenko;
Regie: Konrad Wolf
Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase; Konrad Wolf
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 121 Min. (2 Std. 1 Min.)
Weitere Infos:



 

In einer Aufklärungseinheit der Roten Armee kommt der 19jährige Gregor im April 1945 nach Deutschland. Er war acht, als er mit seinen Eltern nach Moskau emigrierte. Wie ein Fremder fühlt er sich in seiner Heimat. Die Deutschen, denen er begegnet, sind im unverständlich. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Ich war 19": Bestimmend für den persönlichsten Film von Konrad Wolf ist sein Tagebuch: Ereignisse zwischen dem 16. April und dem 3. Mai 1945.

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Ich war 19  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Ich war 19":

Die Geschehnisse in "Ich war 19" sind wie folgt: In einer Aufklärungseinheit der Roten Armee kommt der 19jährige Gregor im April 1945 nach Deutschland. Er war acht, als er mit seinen Eltern nach Moskau emigrierte. Wie ein Fremder fühlt er sich in seiner Heimat. Die Deutschen, denen er begegnet, sind im unverständlich.

Jaecki Schwarz, Wassili Liwanow und Alexej Ejboshenko betreiben in "Ich war 19" die Handlung. Das "Regieruder" übernahm Konrad Wolf. Von Wolfgang Kohlhaase und Konrad Wolf stammt das script von "Ich war 19". Die Pressestimmen der Bundeshauptstadt zum Film: Bestimmend für den persönlichsten Kinostreifen von Konrad Wolf ist sein Tagebuch: Ereignisse zwischen dem 16. April und dem 3. Mai 1945.

Wenn Sie Biografie mögen, unterhält Sie "Ich war 19" volle 121 Min.. Für Jung und Alt in Berlin ab 12 Jahren ist der Filmm sehenswert. Der Leinwandstreifen aus ehem. DDR wurde 1967 gedreht. Viel Spass; beim Kinofilm!

Im Web gibt´s unter imdb.com weitere gute Informationen.

Ähnlich einzuordnen wie "Ich war 19" sind diese Kinostreifen: Doctor Rakhmabai, La danza de la realidad - The Dance of Reality, Django - Ein Leben für die Musik.

Diese Cineasten-Tempel in Berlin zeigen Ich war 19:

Wenn Ihnen 'Ich war 19' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Doctor Rakhmabai

z.B. in:
  • Babylon Mitte-Berlin
  • La danza de la realidad - The Dance of Reality

    z.B. in:
    Django - Ein Leben für die Musik

    Django - Ein Leben für die Musik

    z.B. in:
  • Adria Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24