berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders"

Drama; Jugendfilm, 2016, RA/RCH, 86 Min..


 
Darsteller: Mariana Loyola; Julia Lübbert; Agustina Munoz;
Regie: Pepa San Martin
Drehbuch: Pepa San Martin; Alicia Scherson
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 86 Min. (1 Std. 26 Min.)
Weitere Infos:



 

Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei der Mutter, die jetzt mit einer Frau zusammen ist. Der Alltag der vier unterscheidet sich kaum von dem anderer Familien. Für Sara ist die Situation ganz in Ordnung. Doch nicht alle sehen es so, insbesondere ihr Vater hat Bedenken. Der Film beruht auf wahren Ereignissen und betrachtet alles aus der Perspektive der 13-jährigen Sara. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders":

Kick-Off für "Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders" in deutschen Kinos ist der 03.05.2018. Als traurig, tragisch und beklemmend wurde dieser Film beurteilt. Im Film spielen Mariana Loyola, Julia Lübbert und Agustina Munoz die Hauptrollen. Mit diesem Kino-Film setzte Pepa San Martin in der Regie die hervorragende Arbeit fort. Das Drehbuch stammt von Pepa San Martin und Alicia Scherson. 86 traurige Minuten für alle Liebhaber von Drama und Jugendfilm, die in der Bundeshauptstadt leben. Der Film ist bei uns oA freigegeben. Die Produktion von "Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders" wurde 2016 in Argentinien und Chile abgeschlossen. Übrigens heißt die Originalfassung "Rara". Unterhaltsame Stunden in der Bundeshauptstadt wünschen wir Ihnen!

Im Internet gibt´s unter imdb.com weiterführende Infos.

Sehen können Sie "Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders" in den oben aufgeführten Filmtheatern der Hauptstadt. Berlinien.de empfiehlt auch Die Farbe des Horizonts, Foxtrot (2018), Candelaria - Ein kubanischer Sommer, The Rider (2018), Zama (2018).

Wenn Ihnen 'Rara / Meine Eltern sind irgendwie anders' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Die Farbe des Horizonts

z.B. in:
  • CinemaxX Potsdamer Platz Berlin
  • Cinestar Wildau A10-Erlebniswelt
  • UCI Kinowelt am Lausitz Park Cottbus
  • Cinestar Frankfurt/Oder
  • Cinestar CUBIX Filmpalast Berlin Alexanderplatz
  • Foxtrot (2018)

    z.B. in:
  • Delphi LUX Berlin
  • Yorck-Kino Berlin
  • Rollberg-Kinos Berlin
  • Filmtheater am Friedrichshain Berlin
  • Kino in der Kulturbrauerei Berlin
  • Candelaria - Ein kubanischer Sommer

    Candelaria - Ein kubanischer Sommer

    z.B. in:
  • Kant Kino Berlin
  • Hackesche Hoefe Kino Berlin
  • Kino in der Kulturbrauerei Berlin
  • Intimes Berlin
  • Delphi LUX Berlin
  • The Rider (2018)

    The Rider (2018)

    z.B. in:
  • Sputnik (höfe am südstern) Berlin
  • Delphi LUX Berlin
  • Neues Off Berlin
  • B-ware! ladenkino Berlin
  • Acud Berlin
  • Zama (2018)

    z.B. in:
  • Wolf Berlin
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • Filmrauschpalast Berlin
  • Lichtblick-Kino Berlin
  • Zukunft Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24