berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage"

Essayistischer Film, 2002, RUS/D/USA, 90 Min..


Darsteller: Sergei Dontsow; Maria Kuznetsova; Leonid Mozgovoi;
Regie: Aleksandr Sokurow
Drehbuch: Boris Khaimsky; Anatoli Nikiforow
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 90 Min. (1 Std. 30 Min.)
Weitere Infos:



 

Auf wundersame Weise findet sich ein zeitgenössischer russischer Filmemacher in der Eremitage des frühen 18. Jahrhunderts wieder. Er trifft auf einen zynischen französischen Diplomaten aus dem 19. Jahrhundert, mit dem er sich auf eine aufregende Reise durch den Palast und die turbulente Geschichte Russlands begibt. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage": "Zeit hebt sich auf in diesem einzigartigen filmischen Raum, in dieser großen Hymne auf die Eremitage, auf die europäische Kultur. Die filmischen Leistungen sind wahrhaft meisterlich." (FBW-GUTACHTEN)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die...  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage":

Der Moment ist gekommen: "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage" läuft ab 01.05.2003 in den Lichtspielhäuser der Hauptstadt an. Die Macher des Films werden den Berliner Zuschauern folgenden Inhalt servieren: Auf wundersame Weise findet sich ein zeitgenössischer russischer Filmemacher in der Eremitage des frühen 18. Jahrhunderts wieder. Er trifft auf einen zynischen französischen Diplomaten aus dem 19. Jahrhundert, mit dem er sich auf eine aufregende Reise durch den Palast und die turbulente Geschichte Russlands begibt.

Sergei Dontsow, Maria Kuznetsova und Leonid Mozgovoi sorgen für gute Unterhaltung. Regie führte Aleksandr Sokurow. Das Drehbuch von Boris Khaimsky und Anatoli Nikiforow bestimmt die Handlung in "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage". Zeitungen äußerten sich folgendermaßen zum Streifen: "Zeit hebt sich auf in diesem einzigartigen filmischen Raum, in dieser großen Hymne auf die Eremitage, auf die europäische Kultur. Die filmischen Leistungen sind wahrhaft meisterlich." (FBW-GUTACHTEN)

Sehr kurzweilig ist der 90 minütige Leinwandfilm für Berliner Essayistischer Hollywoodstreifen -Fans. Ohne FSK-Beschränkung kann man sich "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage" anschauen. "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage" ist ein 2002 in RUS, Deutschland und Amerika hergestellter Film . "Native-Speaker" und solche, die es werden wollen, finden den Film unter Russkij kovcheg in unserem Kinoprogramm. Leisten Sie sich mit "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage" ein paar unterhaltsame Stunden.

Unter imdb.com oder russianark.de erhalten Sie über "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage" noch weitere Quellen.

Zur selben Filmklasse wie "Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage" zählt man diese Streifen für Kinos: oder Rhinland. Fontane.

Diese Berliner Programm-Kinos zeigen Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage:

Wenn Ihnen 'Russian Ark: Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Rhinland. Fontane

Rhinland. Fontane

z.B. in:
  • Krokodil Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Meinungen unserer Leser:

    Kommentar von: Florian Wi am 08.01.2004
    Filmbeschreibung im Internet - Hallo! war bisher noch nicht in eurem Kino, werde es aber bestimmt bald tun. Zum Film "Russian Ark" habe ich eure Beschreibung gelesen. Ich komme gleich zum Punkt: mit solchen Beschreibungen kommen nur Professorensöhne und Geschichtsstudenten, die alleine wohnen. Ich bleibe dann doch lieber am warmen Ofen. Grüße. Florian (Antwort schreiben)





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24