berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Sprung in den Tod"

Gangsterfilm, 1949, USA, 90 Min..


 
Darsteller: James Cagney; Virginia Mayo; Edmond O´Brien;
Regie: Raoul Walsh
Drehbuch: Ivan Goff; Ben Roberts
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 90 Min. (1 Std. 30 Min.)
Weitere Infos:



 

Der kaltblütige Gangster Cody Jarrett besitzt ein außerordentlich enges Verhältnis zu seiner ebenfalls kriminellen Mutter. Als er wegen Mordes angeklagt wird, bekennt er sich zu einer anderen Straftat und landet im Gefängnis. Die Polizei traut ihm jedoch nicht und schleust einen Agenten ein. Cody freundet sich während der turbulenten Gefängniszeit mit ihm an und nimmt ihn in seine Gang auf. Als er seinen Ausbruch plant, erfährt er vom Tod der Mutter. Der immer psychotischere Cody gerät in der Folge zunehmend außer Kontrolle und hat zudem mit einem Verräter in den eigenen Reihen zu kämpfen. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Sprung in den Tod": "Klassischer 'film noir' aus der Nachkriegszeit; lakonisch, mit raffinierten Actionszenen und intensiver Atmosphäre. James Cagney spielt seine Rolle mit abstoßender Brillanz." (Lexikon des Internationalen Films)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Sprung in den Tod  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Sprung in den Tod":

Einfach brutal, kompromisslos und hart ist dieser Film. Die Helden des Films werden von James Cagney, Virginia Mayo und Edmond O´Brien gespielt. Regie wurde geleitet von Raoul Walsh. Im Script zum Kinofilm ist die Handschrift von Ivan Goff und Ben Roberts zu erkennen. Die Presseinformation zu "Sprung in den Tod": "Klassischer Film noir' aus der Nachkriegszeit; lakonisch, mit raffinierten Actionszenen und intensiver Atmosphäre. James Cagney spielt seine Rolle mit abstoßender Brillanz." (Lexikon des Internationalen Films).

Sie lieben Gangsterfilm? 90 harte Kinomin. warten in diesem Film auf Sie. Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben. "Sprung in den Tod" ist ein 1949 in Amerika produzierter Film. Wer´s lieber im Original mag: "White Heat" lautet die Originalversion. Einen unterhaltsamen Kinotag wünscht Ihnen berlinien.de!

Eine weitere Filmbeschreibung können Sie unter imdb.com nachlesen.

Sehen können Sie "Sprung in den Tod" in oben aufgelisteten Kinos von Berlin. Hat Ihnen "Sprung in den Tod" gefallen? Dann empfehlen wir nachfolgende Kino-Filme: .

zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

Lesermeinungen:

Eigene Meinung schreiben

Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





 
    berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24