berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Vertigo - Aus dem Reich der Toten"

Psychothriller, 1958, USA, 128 Min..


 
Darsteller: James Stewart; Kim Novak; Barbara Bel Geddes;
Regie: Alfred Hitchcock
Drehbuch: Alec Coppel; Samuel Taylor
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 128 Min. (2 Std. 8 Min.)
Weitere Infos:



 

John "Scottie" Fergusson ist nach dem Tod eines Kollegen aus den Reihen der Polizeikräfte von San Francisco ausgeschieden. Er fühlt sich am Tod des Kameraden mitschuldig, da seine Höhenangst ihn daran hinderte, das Leben seines Freundes zu retten. Gavin Elster, ein ehemaliger Schulfreund, beauftragt ihn damit, Madeleine Elster seine Ehefrau, zu überwachen. Madeleine, so erklärt Gavin, sei eine Selbstmordkandidatin und von der Vorstellung besessen, daß in ihr der Geist ihrer Urgroßmutter wieder lebendig geworden ist, die sich vor Jahrzehnten in geister Umnachtung das Leben nahm. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Vertigo - Aus dem Reich der Toten": "Um es ganz einfach zu sagen: der Mann möchte mit einer Toten schlafen, es geht um Nekrophilie." (Alfred Hitchcock)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Vertigo - Aus dem Reich der Toten  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Vertigo - Aus dem Reich der Toten":

Und das ist der Inhalt von "Vertigo - Aus dem Reich der Toten": John "Scottie" Fergusson ist nach dem Tod eines Kollegen aus den Reihen der Polizeikräfte von San Francisco ausgeschieden. Er fühlt sich am Tod des Kameraden mitschuldig, da seine Höhenangst ihn daran hinderte, das Leben seines Freundes zu retten. Gavin Elster, ein ehemaliger Schulfreund, beauftragt ihn damit, Madeleine Elster seine Ehefrau, zu überwachen. Madeleine, so erklärt Gavin, sei eine Selbstmordkandidatin und von der Vorstellung besessen, daß in ihr der Geist ihrer Urgroßmutter wieder lebendig geworden ist, die sich vor Jahrzehnten in geister Umnachtung das Leben nahm.

Als Protagonisten kommen James Stewart, Kim Novak und Barbara Bel Geddes in "Vertigo - Aus dem Reich der Toten" zum Einsatz. Inszeniert wurde der Streifen von Alfred Hitchcock. Die Autoren des Buchs sind Alec Coppel und Samuel Taylor. Hier das Echo der Berliner Presse: "Um es ganz einfach zu sagen: der Mann möchte mit einer Toten schlafen, es geht um Nekrophilie." (Alfred Hitchcock)

128 Filmminuten warten auf Psychothriller-Freunde in Berlin . Zugang zum Streifen: ab 12 Jahren . Der Film aus Amerika wurde 1958 gedreht. In den Lichtspielhäuser läuft die Originalversion unter Vertigo. Viel Spaß; im Berliner Kinohaus!

Im Web gibt´s unter imdb.com weitere interessante Informationen.

Zum gleichen Genre wie "Vertigo - Aus dem Reich der Toten" gehören diese Filmproduktionen: .

zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

Lesermeinungen:

Eigene Meinung schreiben

Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





 
    berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24