berlinien.de - Ihr Stadtmagazin Berlin
 
BerlinStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Berlin Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Welcome to Norway"

Drama; Komödie, 2016, N, 95 Min..


Darsteller: Anders Baasmo Christiansen; Slimane Dazi; Olivier Mukuta;
Regie: Rune Denstad Langlo
Drehbuch: Rune Denstad Langlo
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 95 Min. (1 Std. 35 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

Primus ist ein Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist bei ihm die Abneigung gegen alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht. Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden, denn sie können hier kostengünstig zwischengelagert werden. Und dafür winken saubere Subventionen aus der Staatskasse. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht vorbereitet ist Primus auf die diplomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Der optimistische, aber etwas vorlaute Abedi erweist sich als unverzichtbarer Vermittler und wird für den Einzelgänger Primus schnell zum ständigen Begleiter. Doch dann fordert die Ausländerbehörde auch noch Sprachkurse und einen Kooperationsrat, sonst gibt es kein Geld. Bald hat Primus, der verzweifelt versucht, die Kontrolle zu wahren, den Ruf eines Diktators, die Flüchtlinge bezeichnen ihr neues Zuhause als Guantanamo und die xenophoben Einheimischen winken mit den Fäusten. Heilloses Chaos scheint vorprogrammiert, dabei hat Primus längst etwas gewonnen, worauf er gar nicht aus war: einen Freund trotz aller Unterschiede. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Welcome to Norway  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Welcome to Norway":

Der Kino-Film wird als herzzerreißend, tragisch und schauerlich eingestuft. In dem Film gibt’s ein Wiedersehn mit Anders Baasmo Christiansen, Slimane Dazi und Olivier Mukuta. Die Einfühlsamkeit in der Regie durch Rune Denstad Langlo ist wirklich beeindruckend. Dem Drehbuch von Rune Denstad Langlo verdanken wir die Handlung des Films. Wohnen Sie in der Hauptstadt und sind ein Fan von Drama und Komödie? Dann kommen Sie in diesem Kinofilm 95 Kinomin. lang auf Ihre Kosten. Ab 6 Jahren kann man sich den Film anschauen. "Welcome to Norway" ist 2016 in Norwegen produziert worden. Berlinien.de wünscht gute Unterhaltung beim Kinobesuch in der Bundeshauptstadt!

Eine nähere Filmbeschreibungen finden Sie unter imdb.com oder www.neuevisionen.de/ im WorldWideWeb.

In den oben erwähnten Kinos von Berlin ist "Welcome to Norway" zu sehen. Übrigens werden Anhänger von "Welcome to Norway" sicherlich auch diese Filme mögen: Good Boys (2019), Und der Zukunft zugewandt, Leid und Herrlichkeit, Synonymes, Mein Leben mit Amanda.

Wenn Ihnen 'Welcome to Norway' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Good Boys (2019)

Good Boys (2019)

z.B. in:
  • Astra-Filmpalast Berlin
  • Cineplex Titania Palast Berlin
  • UCI Luxe Kino Mercedes-Platz Berlin
  • UCI Kinowelt Colosseum Berlin
  • CinemaxX Potsdamer Platz Berlin
  • Und der Zukunft zugewandt

    Und der Zukunft zugewandt

    z.B. in:
  • Thalia Babelsberg Potsdam
  • Delphi-Filmpalast am Zoo Berlin
  • Yorck-Kino Berlin
  • Cinestar - Der Filmpalast Treptower Park Berlin
  • Filmtheater am Friedrichshain Berlin
  • Leid und Herrlichkeit

    Leid und Herrlichkeit

    z.B. in:
  • Rollberg-Kinos Berlin
  • Delphi LUX Berlin
  • Il Kino Kino-Bar-Bistro Berlin
  • Kino im Kulturhaus Spandau-Berlin
  • Eva-Lichtspiele Berlin
  • Synonymes

    Synonymes

    z.B. in:
  • Delphi LUX Berlin
  • Rollberg-Kinos Berlin
  • Fsk am Oranienplatz Berlin
  • Wolf Berlin
  • Tilsiter-Lichtspiele Berlin
  • Mein Leben mit Amanda

    Mein Leben mit Amanda

    z.B. in:
  • Union Filmtheater Berlin
  • Kino in der Kulturbrauerei Berlin
  • Sputnik (höfe am südstern) Berlin
  • Filmkunst 66 Berlin
  • Casablanca Berlin
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        berlinien.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24